Skulpturen aus Stein schlagen

- Männer nach Trauer, Trennung, Verlust

Details
Kursplätze noch Plätze frei
Nummer1315
Beginn
10.05.2019, 17:00 Uhr
Ende
12.05.2019, 13:00 Uhr
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.
Umfang
3 Termine
vom 10.05.2019 bis 12.05.2019
Kosten
130,00 €   
Veranstaltungsort
Helter Damm 1
49716 Meppen
Referent/in
Günther Oberthür
Helmut Heitz
Gerd Wieners
Beschreibung
Männer
in Trauer um einen geliebten Menschen
nach einer Trennung
nicht verstummt, aber schweigsamer geworden
unterwegs mit Männern mit ähnlichen Erfahrungen
ohne viel Gerede
mal anpackend, mal zögernd
den Mut nicht verloren, die Kraft in sich
aus der Region Emsland, Grafschaft Bentheim oder auch darüber hinaus

Der Verlust eines geliebten Menschen oder die Trennung, das endgültige Ende eines Lebensplanes trifft jeden tief ins Herz. Die Seele ist schwer angeschlagen – bei Frauen und bei Männern. Doch die Formen der Trauer sind recht vielfältig und individuell. Wir Männer suchen unsere eigenen Wege. Vielleicht alles unter Kontrolle behalten, nur nicht zu Boden fallen? Oder die Dinge mit dem Verstand anpacken, womöglich auch mit dem Kopf durch die Wand? Sich zusammenreißen, mit letzter Energie arbeiten ohne Ende? Wie auch immer, was tun, wenn die Welt aus den Fugen gerät? Im Seminar bieten wir an, sich an Steinen auszulassen, sich mit den eigenen Händen an der Härte und am Gewicht eines ausgewählten Steines abzuarbeiten. Sie lernen das Bearbeiten des Steins mit entsprechenden Werkzeugen kennen. Durch das Klopfen entsteht die eigene Skulptur, die Sie mitnehmen können. Daneben gibt es kleine Impulse über Männer, Krise und Trauer. Wer mag, kann miteinander oder mit uns ins persönliche Gespräch kommen. Das kreative Tun kann helfen, besser durch die Nebel der Trauer hindurch zu finden. Wir setzen auf die heilsame Wirkung des Werkens im solidarischen Miteinander der Männergruppe. Kenntnisse sind keine erforderlich, nur ein wenig Mut und Neugier. Wir möchten Sie an diesem Wochenende begleiten und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.

Helmut Heitz, Günter Oberthür, Gerd Wieners

Kosten* 150,00 € p. P. im Einzelzimmer
Eingeschlossene Leistungen: Übernachtung, Vollverpflegung, Materialien (Stein, Werkzeug, …),
Begleitung durch Referenten
*Bei Bedarf kann ein Zuschuss angefragt werden.

Teilnehmerzahl 12 Personen

Anmeldeschluss: 30. April 2019

In Zusammenarbeit mit Dekanat Emsland-Süd Dekanatsreferent

Anmeldungen bitte an Holger Berentzen Burgstraße 21c, 49808 Lingen Tel.: 0591-96497221, E-Mail: holger.berentzen@bistum-osnabrueck.de
Da dieser Kurs bereits beendet ist. können Sie sich hier nur für einen Nachfolgekurs zu einem späteren Zeitpunkt vormerken lassen. Solbald der Termin für den Nachfolgekurs feststeht, werden Sie von uns informiert.