Kinder sicher im Netz 2020

Behütet digital aufwachsen

Details
Kursplätze Es gibt noch einige freie Plätze
Nummer2144LI
Beginn
19.11.2020, 19:30 Uhr
Ende
19.11.2020, 21:45 Uhr
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.
Umfang
1 Termin
Kosten
keine   
Veranstaltungsort
Referent/in
Michael Brendel
Beschreibung
Anmeldung noch bis Donnerstag, 19.11.2020, 12.00 Uhr möglich! Die digitale Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen stellt Eltern vor viele Fragen. Denn den meisten Müttern und Vätern fehlen Vorbilder für die erzieherische Bewertung von Smartphone, Tablet und Internet - immerhin gab es die "neuen Medien" in ihrer eigenen Kindheit noch nicht. Der Referent, selbst Vater von drei Kindern, wird auf dem Akademieabend einen Einblick in Apps und Anwendungen geben, die unter Kindern und Jugendlichen populär sind. Er skizziert den Reiz, den die Apps auf Heranwachsende ausüben und macht auf mögliche Gefahren für die Nutzer*innen aufmerksam. Im letzten Teil des Vortrags gibt er Tipps für den Umgang mit Medien in der Familie. Leitfragen:
Was unterscheidet "unsere" Kindheit von der unserer Kinder?
Was reizt unsere Töchter und Söhne an Snapchat, Instagram, Youtube, Tiktok und Fortnite?
Welche Herausforderungen und Gefahren bringen die Apps mit sich - und wie können wir diese thematisieren?
Was bedeutet die Allgegenwärtigkeit von Smartphones für den Familienalltag?
Wie werden Kinder "mündige Bürger der digitalen Welt"?

Wegen der aktuellen Corona-Lage wird die Veranstaltung online durchgeführt.

Hinweise zur Technik:
• Die Teilnehmenden können über ein Tablet oder einen PC/Laptop mit Mikrofon und ggf. Webcam an dem Abend teilnehmen.
• Falls die App/das Programm „Zoom“ dort noch nicht installiert ist, werden die Teilnehmenden über den Link, den sie rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten, dazu aufgerufen.
• Alternativ kann die Meeting-ID / das Kennwort im Programm selbst eingegeben werden.
• Wir empfehlen vor Veranstaltungsbeginn zu überprüfen, ob die Audioausgabe am Gerät funktioniert, die Internetverbindung stabil und die Stromversorgung gesichert ist.
• Um störende Audio-Rückkopplungen zu vermeiden, wird die Nutzung eines Headsets bzw. Kopfhörers empfohlen.
• Für eine aktive Mitwirkung am Elternabend ist ein angeschlossenes Mikrofon bzw. Headset mit integriertem Mikrofon nötig, eine Webcam ist optional.
• Für die Teilnahme an Umfragen/Stimmungsbildern wird ein aktueller Internetbrowser (auf demselben oder einem anderen Gerät) benötigt.
• Ab 19.15 Uhr wird der Referent bereits online sein, damit alle Teilnehmenden die Technik überprüfen können.
Da dieser Kurs bereits beendet ist. können Sie sich hier nur für einen Nachfolgekurs zu einem späteren Zeitpunkt vormerken lassen. Solbald der Termin für den Nachfolgekurs feststeht, werden Sie von uns informiert.