Vom Dunkel ins Licht

Die biblischen Lesungen in der Osternacht

Die KEB Emsland-Süd lädt in Zusammenarbeit mit dem Dekanat Emsland-Süd und dem Ludwig-Windthorst-Haus zu dieser Veranstaltungsreihe im Pfarrzentrum St. Bonifatius ein. An sechs Donnerstagen der Fastenzeit wird es jeweils von 19 bis 21.30 Uhr um die Lesungen der Osternachtliturgie gehen. Die sieben alttestamentlichen und zwei neutestamentlichen Lesungen dieser Liturgie sind für viele Menschen fremd, zum einen weil in den Gemeinden der Wortgottesdienst oft auf ein Minimum reduziert wird, und zum anderen, weil sich die Texte nicht unbedingt von selbst erschließen. Was ist das für ein Gott, der von Abraham fordert, seinen Sohn zu opfern? Warum müssen die Ägypter sterben, damit Israel in die Freiheit ziehen kann? – Was haben diese Texte überhaupt mit der Osternacht zu tun? „Vom Dunkel ins Licht“ möchte allen Interessierten einen Einblick in diese biblischen Lesungen geben, die Texte sollen miteinander gelesen, diskutiert und erschlossen werden. Als Impuls kann hierfür das von Prof. Steins und Prof. Ballhorn herausgegebene Taschenbuch „Licht, Wasser, leben. Die biblischen Lesungen der Osternacht“ (Verlag Pustet: Regensburg 2010) dienen. Alle Informationen finden Sie im Flyer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Downloads