Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen in Stadt und Landkreis

in Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen und dem Landkreis Emsland

Im November finden noch zwei Veranstaltungen des Fortbildungswürfels für Kindertagespflegepersonen der Stadt Lingen statt. Am 3. November können Kindertagespflegepersonen ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen und am 13. November um 19.00 Uhr geht es im Familienzentrum Christ König um das Thema "Krank ist krank!" Anmeldungen für diese Veranstaltungen bitte bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  im Fachbereich Bildung, Jugendarbeit und Sport der Stadt Lingen, Tel 0591 9144-509, spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Bei den jeweiligen Familienzentren können sich Interessierte für die Fortbildungen des Landkreises Emsland anmelden. "Zauberpunkte und Muntermacher: Stressauflösung und Lernförderung ab 3 Jahre", "Wut im Bauch: Umgang mit kindlichen Aggressionen", "Das 'richtige' Spielzeug für die ersten 5 Jahre", "Junge und Mädchen: Unterschiede in der Erziehung?" sind die Fortbildungsabende, die bis März 2019 in den Familienzentren des südlichen Landkreises angeboten werden, außerdem wird es am 8. Mai 2019 einen Fachvortrag "Respekt und Wertschätzung als Lernprozess" geben. Alle Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Die Einzelheiten finden Sie unter der Rubrik "Pädagogik und Elternbildung".