Skip to main content

Pädagogik und Elternbildung

Loading...
Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, Teil 1 - Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit dem LK Emsland
Mi. 14.08.2024 08:30
Emsbüren
- Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit dem LK Emsland

Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt. Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht. Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse (mind, B1) verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist. Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen, Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern Die Kursgebühr beträgt 70,00 € bei Förderung durch den Landkreis Emsland. Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum. Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat. Beim ersten Kurstermin werden alle Ihre Fragen zum Kurs beantwortet

Kursnummer 2140EMLK
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Praxisreflexion Einzelintegration / Integrative Gruppe für päd. Fachkräfte
Mo. 09.09.2024 14:30
Lingen
Integrative Gruppe für päd. Fachkräfte

Erzieher*innen und heilpädagogische Fachkräfte, die gemeinsam in einer integrativen Gruppen/Einzelintegration arbeiten, stellen häufig erst im Arbeitsalltag fest, dass sie unterschiedliche Auffassungen über die konzeptionelle Gestaltung der Arbeit in der integrativen Kindergartenerziehung haben. Daraus ergeben sich für das Gruppenteam wie auch für den gesamten Kindergarten neue Problembereiche. Folgende Themen werden nach Absprache mit den Teilnehmer*innen im Rahmen der Reflexion aufgegriffen: Fragen der Rollenfindung, Zuständigkeiten und Aufgabenbereiche, Strukturierung des Arbeitsfeldes, Einbindung in den Gesamtkindergarten, Kontakt mit den Eltern in der integrativen Gruppe/Einzelintegration, Zusammenarbeit mit den Therapeuten, Grundsatzfragen der Integration. Der Kurs umfasst insgesamt 7 Termine, beim ersten Treffen werden die folgenden 6 Termine bekanntgegeben.

Kursnummer 2136LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Barbara Hesse
Kess-erziehen Kursleiterinnenausbildung
Fr. 18.10.2024 14:30
Salzbergen
Kursleiterinnenausbildung

Die Kursleiter/innenausbildung Die Ausbildung für den Elterntrainer „Kess-erziehen“ umfasst drei Ausbildungsblöcke. Die erfolgreiche Teilnahme an der gesamten Kursreihe wird mit einem Zertifikat bescheinigt, das zur Durchführung des Elternkurses berechtigt. Themen und Schwerpunkte der Ausbildungseinheiten: Elternkurs "Kess-erziehen" und individualpsychologische Aspekte der Erziehung - Konzeption und Inhalte des Elternkurses "Kess-erziehen" Wege der Ermutigung - Aspekte der Ermutigung, ermutigendes Handeln der Kursleitung Elternkurs-Praxis: Leitungskompetenz und Organisation - Den Elternkurs durchführen, erleben, reflektieren - Organisation und weiterführende Angebote Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung: Ø Die Bereitschaft, an den drei Ausbildungseinheiten teilzunehmen Ø Erfahrung in der Leitung von Gruppen Erwachsener Ø Erziehungserfahrung mit eigenem Kind oder Arbeit mit Kindern im beruflichen Zusammenhang Block I: Fr, 16. August, 14.30 Uhr, bis So, 18. August 2024, 13.00 Uhr. Block II: Fr, 18. Oktober, 14.30 Uhr, bis So, 20. Oktober 2024, 13.00 Uhr Tagungsort für Block I und II: Kolping Bildungshaus Salzbergen, Kolpingstr. 4, 48499 Salzbergen Block III: Fr, 15. November, 14.30 Uhr, bis So, 17. November 2024, 13.00 Uhr Tagungsort für Block III: Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen Preis plus Materialpaket Der Elternkurs "Kess-erziehen" Kinder verstehen und ermutigen. Grenzen respektvoll setzen. Kooperation entwickeln. Der Elternkurs "Kess-erziehen" vermittelt in 5 X 2 ¼ Stunden, welche Wege Eltern dazu in der Erziehung gehen können. Unter dem Kürzel "Kess" (= kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert) lernen Eltern, o wie sie die Verhaltensweisen ihrer Kinder besser verstehen und angemessen reagieren o das Erziehungsklima durch so genannte "Edelsteinmomente" verbessern o Grenzen setzen, den Kindern Selbstständigkeit zumuten und Mitsprache einräumen o Konflikte als Entwicklungs-Chance begreifen und nutzen o "Oasen" für sich selbst schaffen. „Kess-erziehen“ ist ein standardisierter Elternkurs. Er wendet sich an Erziehende von Kindern ab 2 Jahren. Impulsvorträge und die Arbeit in Kleingruppen, Erinnerungsübungen, Anspiele durch die Kursleitung, Rollenspiele und Bewegungsübungen ermöglichen den Teilnehmenden ein lebendiges, erfahrungs- und themenbezogenes Lernen. (Weitere Informationen unter: www.kess-erziehen.de).

Kursnummer 2127LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 867,00
Dozent*in: Arbeitsgemeinsch. f. kath. Familienbildung e. V. AKF
Worte, die wirken - wertschätzende Kommunikation mit Kindern
Do. 07.11.2024 19:30
Online

Worte wirken stets auf die Bindungs- und Beziehungsqualität. In der Begleitung unserer Kinder haben wir die Möglichkeit zu entscheiden, welche Worte bzw. welche Sprache wir wählen. Damit haben wir einen großen Einfluss auf das Gelingen einer guten, sicheren und entwicklungsförderlichen Bindung, denn Sprache schafft Wirklichkeit. Ist unsere Sprache weich und zugewandt oder doch an mancher Stelle scharfkantig und spitz? So manches Mal fällt einem dies im Trubel des Alltags gar nicht auf. Erst in der Reaktion des Kindes oder der eigenen Reflektion wird deutlich, dass Sätze und Äußerungen ggf. nicht ganz passend gewählt waren. Dieser Abend lädt dazu ein, die eigenen Sprachstile und die eigene Wortwahl zu hinterfragen und möglicherweise neu auszurichten. Hierfür gehen Sie mit der Referentin auf Grundlage theoretischer Erkenntnisse in die praktische Übung und in den gemeinsamen Austausch. Dieser Vortrag wird online angeboten. Anmeldungen NUR über die KEB. Nach Anmeldung und Abbuchung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten. Gebühren werden abgebucht.

Kursnummer 2137LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sarah Hestert
Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, Teil 2 - Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit dem LK Emsland
Mi. 08.01.2025 08:30
Emsbüren
- Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit dem LK Emsland

Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt. Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht. Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse (mind, B1) verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist. Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen, Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern Die Kursgebühr beträgt 70,00 € bei Förderung durch den Landkreis Emsland. Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum. Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat. Beim ersten Kurstermin werden alle Ihre Fragen zum Kurs beantwortet

Kursnummer 2103EMLK
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Ich will das alleine machen - Die Autonomiephase ruhig und klar begleiten
Di. 14.01.2025 19:30
Online
Die Autonomiephase ruhig und klar begleiten

"Ich will das alleine machen!" Dieser Satz ist vielen Eltern bekannt und ein Zeichen dafür, dass ihre Kinder sich nun in der "Trotzphase"/Autonomiephase befinden. Momente dieser Art sind ein klares Signal für das akute Bedürfnis der Kinder, ihr eigenes Ich zu entwickeln. Streitigkeiten, die sich in dieser Phase ergeben, sollten von Eltern ruhig und klar begleitet werden, damit die Kinder eine stabile und gesunde Persönlichkeit entwickeln können. Doch wie kann das gelingen? Schließlich gilt es ja auch noch den Alltag zu meistern und die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen. Dieser Online-Vortrag beschäftigt sich mit den wichtigsten Fakten zur Autonomiephase und gibt zudem Werkzeuge an die Hand, wie Eltern ihre Kinder klar und ruhig begleiten können. Dieser Vortrag wird online angeboten. Anmeldungen NUR über die KEB. Nach Anmeldung und Abbuchung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten. Gebühren werden abgebucht.

Kursnummer 2100LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sarah Hestert
Klare Eltern - klare Kinder Mit Kindern leben lernen
Do. 13.02.2025 19:30
Online
Mit Kindern leben lernen

Weshalb eine klare Haltung im Zusammenleben mit Kindern notwendig ist! Für Eltern, die Interesse daran haben, eine ruhige, kooperative und klare Haltung in der Begleitung ihrer Kinder (1-6 Jahre) zu leben. Als Eltern kommen wir oft an unsere Grenzen. Wie kann ein Zusammenleben mit Kindern funktionieren, ohne dass Endlosdiskussionen mit ihnen an der Tagesordnung sind? An diesem Abend erhalten Sie Denkanstöße, um die alten Muster und Handlungsweisen zu reflektieren, und bekommen neue Impulse im Umgang mit schwierigen Situationen. Denn nur, wenn Sie mit klarer und ruhiger Haltung vorangehen, werden Ihre Kinden ihnen folgen können. Dieser Vortrag wird online angeboten. Anmeldungen NUR über die KEB. Nach Anmeldung und Abbuchung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten. Gebühren werden abgebucht.

Kursnummer 2101LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sarah Hestert
positive Bindungsmomente gestalten - das Kind sicher durch die Welt begleiten
Di. 11.03.2025 19:30
Online
das Kind sicher durch die Welt begleiten

Bindung ist ein universales und zentrales Grundbedürfnis jedes Menschen und damit auch ein wichtiger Entwicklungsantreiber jedes Kindes. Mittels positiver Bindungserfahrungen fühlt sich das Kind sicher und macht sich auf den Weg die Welt nach seinen individuellen Möglichkeiten zu entdecken. Doch wie entsteht Bindung? Was sollte die Begleitperson mitbringen, um mit dem Kind eine gute Bindung aufbauen zu können? Diese grundlegenden Fragen wollen wir im Laufe des Seminares genauer betrachten und uns auch mit unserer eigenen Bindungsbiografie beschäftigen. Dieser Vortrag wird online angeboten. Anmeldungen NUR über die KEB. Nach Anmeldung und Abbuchung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten. Gebühren werden abgebucht

Kursnummer 2102LI
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Sarah Hestert
Loading...
25.07.24 21:17:24