KEB-Standorte
im Bistum Osnabrück:

Klicken Sie auf die gewünschte Region, um zum jeweiligen Bildungswerk zu gelangen:

Karte Landkarte Osnabrück Landkarte Lingen Landkarte Meppen Landkarte Ascheberg Hümelingen KEB Twistringen KEB Ostfriesland KEB im Landkreis Osnabrück KEB in der Grafschaft Bentheim
Die KEB ist zertifiziert nach<br /> DIN EN ISO 9001:2008
ElternKindGruppen Mit Kind leben lernen.
Unter dem Titel "ElternKindGruppen - Mit Kindern leben lernen." haben Vertreterinnen der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Osnabrück, des Bistums [mehr]
Ein Königreich für die Zukunft
Bildungs-Scout für nachhaltige Entwicklung werdenBildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) meint eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem, [mehr]

Nachruf Dr. Frank Buskotte

Wir, die Katholische Erwachsenenbildung im Lande Niedersachsen, im Bistum Osnabrück, in Stadt und Landkreis Osnabrück und im Dekanat Twistringen, trauern – tief erschüttert über seinen plötzlichen und unerwarteten Tod – um unseren leitenden Mitarbeiter und Kollegen Dr. Frank Buskotte Frank Buskotte begann 2003 seinen Dienst als pädagogischer Mitarbeiter in der KEB-Geschäftsstelle Osnabrück. [weiterlesen]
Noch mehr Aktuelles....
Stimmbildung (nicht nur) für den Gesang
Zuviel geredet? Zu laut gesprochen?  Die Stimme wird rau, der Hals kratzt. Das muss nicht sein.  In vielen Berufen ist die Stimme unser wichtigstes Werkzeug – als Erzieher*innen und Lehrer*innen sind wir darauf angewiesen, verstanden zu werden.  Das gilt natürlich auch für Chorsänger*innen, Sänger*innen in Bands oder Menschen, die mit anderen Menschen singen und sprechen.  Dieser Kurs, den die KEB am Samstag, den 20. November, von 10 bis 17 Uhr, anbietet, richtet sich an Einsteiger und auch schon Erfahrene (Klassischer Gesang, Musical, Pop, Gospel etc.) im [weiterlesen]
Wir freuen uns, dass der Kursbetrieb wieder gestartet ist! Zu Ihrer Sicherheit finden wegen des Corona-Virus weiterhin alle Veranstaltungen unter besonderen Hygienebedingungen statt. Das Hygienekonzept der KEB Emsland-Süd finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben! Ihr Team der KEB Emsland-Süd e. V.Bild von Alexandra Koch, Pixabay. [weiterlesen]
Wer krank oder pflegebedürftig ist, gerät immer schon schnell ins Abseits. So kommt zur Sorge um Wohl und Wehe noch die Verlassenheit. Deshalb besuchen Christen seit jeher die Kranken. Nicht umsonst zählt dieser diakonische und zugleich seelsorgliche Dienst zu den Werken der Barmherzigkeit, die Jesus uns aufträgt. Sein Wort in der Gerichtsrede „Ich war krank, und ihr habt mich besucht" (Mt 25,36) macht deutlich: Jesus identifiziert sich mit den Kranken. Medizin und Pflege bewirken heute erfreulich Heilsames. Ebenso ist der Wunsch nach Beistand und Geborgenheit in schwierigen Lebenslagen [weiterlesen]
- Seminar für Männer mit sieben Treffen
Wenn ein lieber Mensch für immer geht, insbesondere ein Kind oder eine Partnerin, so ist die Erschütterung unbeschreiblich. Die Außenwelt läuft weiter, als wäre nichts geschehen. Aber die eigene Welt ist in unfassbarer Unordnung. Ein unbeschreiblicher Schmerz überschattet alles. So ergeht es Männern und Frauen. Doch wie soll man damit umgehen? Jeder und jede sucht seine persönliche Art. Doch Männer pflegen oft andere Formen als Frauen. Die einfache Unterscheidung lautet: Frauen sprechen miteinander über ihr Empfinden, Männer flüchten in Arbeit und Aktivität. So hört man und es hört sich wie [weiterlesen]
Liebe örtliche Leiterinnen und Leiter, liebe Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, das Corona-Virus lässt uns offenbar nicht so schnell wieder los. Und es bringt uns zum Nachdenken. Wir erkennen neue Grenzen unseres Verfügungs- und Gestaltungsstrebens. In Windeseile breitet sich ein globaler Not-Stand aus, der zum Zu-Stand geworden ist. Wir lernen, dass unser individueller Körper, für den wir allerlei Sorge tragen, eingebettet ist in ein Kollektiv, das ihn zu gefährden oder aber auch zu schützen vermag. Wir lernen, dass, wer die Nicht-Privilegierten gefährdet, damit auch die Gesamtheit [weiterlesen]
Unsere Koop-Partner, die VHS Lingen und das Christophorus-Werk, bieten Ihnen die Möglichkeit an zwei VHS-Kursen zum Erlernen der Grundlagen der deutschen Gebärdensprache (DGS) teilzunehmen. Jeder dieser professionellen DGS- Kurse besteht aus jeweils 14 Terminen. Diese Fortbildungsangebote sind auf eine maximale Anzahl von 12 Teilnehmer*innen begrenzt, da auch diese Fortbildungsangebote über die sogenannte vhs-cloud online durchgeführt werden. Weitere Details zu den Terminen der Angebote entnehmen Sie bitte den angefügten Anhängen. ANMELDUNG: Bitte melden Sie sich über [weiterlesen]
Das Netzwerk Evangelischer und Katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland hat eine Arbeitshilfe zu Digitalen Angeboten für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren und Digitalen Elternabenden herausgegeben. Die Arbeitshilfe steht hier zum Download bereit. [weiterlesen]
Die KEB Emsland-Mitte bietet zwei online-Veranstaltungen zu Kirchenjahr und Kinder- und Wortgottesdiensten an. Alle Informationen zu Anmeldung und der nötigen Technik finden Sie in den Flyern! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! [weiterlesen]
Seit mehr als 20 Jahren erhalten die öffentlich-anerkannten Erwachsenenbildungseinrichtungen in Niedersachsen (bis auf einmalige jährliche Zulagen) keine verstetigte Erhöhung der Finanzhilfe! Real ist so die Förderung des Landes stetig abgesunken. Das wollen wir nicht mehr hinnehmen! Die Volkshochschulen, die Heimvolkshochschulen und die Landeseinrichtungen sind die 4. Säule des Bildungssystems – erhalten aber weiterhin nur 0,63 Prozent vom Bildungsbudget! Wir fordern 1% vom Bildungsetat!   Durch eine Postkartenaktion an die Mitglieder des nds. Landtags wollen nun alle [weiterlesen]
  Kreativ- und Spielebuch mit jeder Menge Anregungen für gemeinsame Aktivitäten mit Kindern von 0 - 3 Jahren Eltern-Kind-Gruppen, Krippen, Kindertagesstätten, Tagesmütter und -väter, Familienkreise, junge Familien etc. - sie alle können in dieser Mappe eine Fülle von Anregungen finden, die kleine Kinder von 0 - 3 Jahren in ihrer Entwicklungfördern, Werte vermitteln und dem Leben mit Kindern Freude und Sinn vermitteln. Diese Best-Practice-Mappe, die bereits in der 2. Auflage erschienen ist, enthält neben vielen aktuellen und "modernen" Anregungen auch manch ältere [weiterlesen]
"Leben, loben, lachen" - so ist der Titel der gerade erschienenen Arbeitshilfe nicht nur für Seniorengruppen im Bistum Osnabrück. Bischof Dr. Franz Josef Bode hat das Vorwort für diese aufwändig im DIN A4-Format gestaltete Mappe geschrieben und stimmt in die kreativen Anregungen ein. Leben, loben, lachen beschreibt das, was in den vielen Seniorengruppen in den Gemeinden geschieht. Eine Gruppe von KEB- und BistumsvertreterInnen hat Ideen, Gedichte, Gesang, Gedanken zum Anstoßen, Bilder und Gebete nach dem Konzept „Lebensqualität im Alter“ zusammengestellt. Elemente einer aktiven [weiterlesen]
- wissen, wo's lang geht
Ihr Wegweiser für lebenslanges Lernen - Bildungs- & Kompetenzberatung Auf der Suche nach dem Traumjob? Bereit für den beruflichen Erfolg? Zeit für etwas Neues? Pläne für die Zukunft? Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten, dann sind Sie richtig beim Bildungskompass Emsland. Das Kooperationsprojekt von Katholischer Erwachsenenbildung, VHS Meppen und  Bildungswerk ver.di bietet Ihnen Orientierung im Dschungel der beruflichen Bildungsmöglichkeiten und Beratung für jedes Alter, in jeder Lebenssituation, für jede Berufsgruppe, in allen [weiterlesen]