Skip to main content

Kess-erziehen
Kursleiterinnenausbildung

Die Kursleiter/innenausbildung
Die Ausbildung für den Elterntrainer „Kess-erziehen“ umfasst drei Ausbildungsblöcke. Die erfolgreiche Teilnahme an der gesamten Kursreihe wird mit einem Zertifikat bescheinigt, das zur Durchführung des Elternkurses berechtigt.
Themen und Schwerpunkte der Ausbildungseinheiten:
Elternkurs "Kess-erziehen" und individualpsychologische Aspekte der
Erziehung
- Konzeption und Inhalte des Elternkurses "Kess-erziehen"
Wege der Ermutigung
- Aspekte der Ermutigung, ermutigendes Handeln der Kursleitung
Elternkurs-Praxis: Leitungskompetenz und Organisation
- Den Elternkurs durchführen, erleben, reflektieren
- Organisation und weiterführende Angebote
Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung:
Ø Die Bereitschaft, an den drei Ausbildungseinheiten teilzunehmen
Ø Erfahrung in der Leitung von Gruppen Erwachsener
Ø Erziehungserfahrung mit eigenem Kind oder Arbeit mit Kindern im
beruflichen Zusammenhang


Block I: Fr, 16. August, 14.30 Uhr, bis So, 18. August 2024, 13.00 Uhr.
Block II: Fr, 18. Oktober, 14.30 Uhr, bis So, 20. Oktober 2024, 13.00 Uhr
Tagungsort für Block I und II:
Kolping Bildungshaus Salzbergen, Kolpingstr. 4, 48499 Salzbergen

Block III: Fr, 15. November, 14.30 Uhr, bis So, 17. November 2024, 13.00 Uhr
Tagungsort für Block III:
Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen

Preis plus Materialpaket

Der Elternkurs "Kess-erziehen"
Kinder verstehen und ermutigen. Grenzen respektvoll setzen. Kooperation entwickeln. Der Elternkurs "Kess-erziehen" vermittelt in 5 X 2 ¼ Stunden, welche Wege Eltern dazu in der Erziehung gehen können. Unter dem Kürzel "Kess" (= kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert) lernen Eltern,
o wie sie die Verhaltensweisen ihrer Kinder besser verstehen und
angemessen reagieren
o das Erziehungsklima durch so genannte "Edelsteinmomente" verbessern
o Grenzen setzen, den Kindern Selbstständigkeit zumuten und
Mitsprache einräumen
o Konflikte als Entwicklungs-Chance begreifen und nutzen
o "Oasen" für sich selbst schaffen.
„Kess-erziehen“ ist ein standardisierter Elternkurs. Er wendet sich an Erziehende von Kindern ab 2 Jahren. Impulsvorträge und die Arbeit in Kleingruppen, Erinnerungsübungen, Anspiele durch die Kursleitung, Rollenspiele und Bewegungsübungen ermöglichen den Teilnehmenden ein lebendiges, erfahrungs- und themenbezogenes Lernen. (Weitere Informationen unter: www.kess-erziehen.de).

Kurstermine 9

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 16. August 2024
    • 14:30 – 20:00 Uhr
    1 Freitag 16. August 2024 14:30 – 20:00 Uhr
    • 2
    • Samstag, 17. August 2024
    • 09:30 – 18:00 Uhr
    2 Samstag 17. August 2024 09:30 – 18:00 Uhr
    • 3
    • Sonntag, 18. August 2024
    • 08:30 – 13:00 Uhr
    3 Sonntag 18. August 2024 08:30 – 13:00 Uhr
    • 4
    • Freitag, 18. Oktober 2024
    • 14:30 – 20:00 Uhr
    4 Freitag 18. Oktober 2024 14:30 – 20:00 Uhr
    • 5
    • Samstag, 19. Oktober 2024
    • 14:30 – 20:00 Uhr
    5 Samstag 19. Oktober 2024 14:30 – 20:00 Uhr
    • 6
    • Sonntag, 20. Oktober 2024
    • 08:30 – 13:00 Uhr
    6 Sonntag 20. Oktober 2024 08:30 – 13:00 Uhr
    • 7
    • Freitag, 15. November 2024
    • 14:30 – 20:00 Uhr
    7 Freitag 15. November 2024 14:30 – 20:00 Uhr
    • 8
    • Samstag, 16. November 2024
    • 09:30 – 18:00 Uhr
    8 Samstag 16. November 2024 09:30 – 18:00 Uhr
    • 9
    • Sonntag, 17. November 2024
    • 08:30 – 13:00 Uhr
    9 Sonntag 17. November 2024 08:30 – 13:00 Uhr

Kess-erziehen
Kursleiterinnenausbildung

Die Kursleiter/innenausbildung
Die Ausbildung für den Elterntrainer „Kess-erziehen“ umfasst drei Ausbildungsblöcke. Die erfolgreiche Teilnahme an der gesamten Kursreihe wird mit einem Zertifikat bescheinigt, das zur Durchführung des Elternkurses berechtigt.
Themen und Schwerpunkte der Ausbildungseinheiten:
Elternkurs "Kess-erziehen" und individualpsychologische Aspekte der
Erziehung
- Konzeption und Inhalte des Elternkurses "Kess-erziehen"
Wege der Ermutigung
- Aspekte der Ermutigung, ermutigendes Handeln der Kursleitung
Elternkurs-Praxis: Leitungskompetenz und Organisation
- Den Elternkurs durchführen, erleben, reflektieren
- Organisation und weiterführende Angebote
Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung:
Ø Die Bereitschaft, an den drei Ausbildungseinheiten teilzunehmen
Ø Erfahrung in der Leitung von Gruppen Erwachsener
Ø Erziehungserfahrung mit eigenem Kind oder Arbeit mit Kindern im
beruflichen Zusammenhang


Block I: Fr, 16. August, 14.30 Uhr, bis So, 18. August 2024, 13.00 Uhr.
Block II: Fr, 18. Oktober, 14.30 Uhr, bis So, 20. Oktober 2024, 13.00 Uhr
Tagungsort für Block I und II:
Kolping Bildungshaus Salzbergen, Kolpingstr. 4, 48499 Salzbergen

Block III: Fr, 15. November, 14.30 Uhr, bis So, 17. November 2024, 13.00 Uhr
Tagungsort für Block III:
Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, 49808 Lingen

Preis plus Materialpaket

Der Elternkurs "Kess-erziehen"
Kinder verstehen und ermutigen. Grenzen respektvoll setzen. Kooperation entwickeln. Der Elternkurs "Kess-erziehen" vermittelt in 5 X 2 ¼ Stunden, welche Wege Eltern dazu in der Erziehung gehen können. Unter dem Kürzel "Kess" (= kooperativ, ermutigend, sozial, situationsorientiert) lernen Eltern,
o wie sie die Verhaltensweisen ihrer Kinder besser verstehen und
angemessen reagieren
o das Erziehungsklima durch so genannte "Edelsteinmomente" verbessern
o Grenzen setzen, den Kindern Selbstständigkeit zumuten und
Mitsprache einräumen
o Konflikte als Entwicklungs-Chance begreifen und nutzen
o "Oasen" für sich selbst schaffen.
„Kess-erziehen“ ist ein standardisierter Elternkurs. Er wendet sich an Erziehende von Kindern ab 2 Jahren. Impulsvorträge und die Arbeit in Kleingruppen, Erinnerungsübungen, Anspiele durch die Kursleitung, Rollenspiele und Bewegungsübungen ermöglichen den Teilnehmenden ein lebendiges, erfahrungs- und themenbezogenes Lernen. (Weitere Informationen unter: www.kess-erziehen.de).
14.06.24 01:09:27