Skip to main content

Das liest sich ganz nett, ist es aber nicht!

Was sich nett liest, ist oft nicht nett gemeint. Denn ein Arbeitszeugnis soll für den möglichen nächsten Dienstgeber Hinweise enthalten auf Schwächen oder Fehler der neuen Mitarbeiterin/ des neuen Mitarbeiters. Diese versteckten Informationen sollten von Leitungen und Trägern sowohl richtig gelesen als auch angemessen verwendet werden können.
Wie diese verklausulierten Formulierungen anzuwenden sind, damit sie jeder versteht und das Zeugnis dennoch ein positives Bild vermittelt, ist Inhalt dieser Veranstaltung.
Was sich nett liest, ist oft nicht nett gemeint. Denn ein Arbeitszeugnis soll für den möglichen nächsten Dienstgeber Hinweise enthalten auf Schwächen oder Fehler der neuen Mitarbeiterin/ des neuen Mitarbeiters. Diese versteckten Informationen sollten von Leitungen und Trägern sowohl richtig gelesen als auch angemessen verwendet werden können.
Wie diese verklausulierten Formulierungen anzuwenden sind, damit sie jeder versteht und das Zeugnis dennoch ein positives Bild vermittelt, ist Inhalt dieser Veranstaltung.
  • Gebühr
    20,00 €
  • Kursnummer: 1500LI
    Periode 2023
  • Start
    Di. 24.01.2023
    14:00 Uhr
    Ende
    Di. 24.01.2023
    16:30 Uhr
  • Vorbehaltlich Terminänderungen und/oder -ergänzungen. Die Veranstaltung findet statt unter Anwendung des jeweils gültigen Hygienekonzepts.
    1 Termin / 3 Ustd.
    Dozent*in:
    Brigitte Kämper