Skip to main content

Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen 2022/23
- Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen

Nach dem Konzept des Deutschen Jugendinstituts
Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt.
Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht.

Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts
München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist.
Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche
Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der
Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen,
Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern
Die Kursgebühr beträgt 80,00 € bei Förderung durch die Stadt Lingen.
Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum.
Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat.

Kurstermine 23

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 06. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    1 Dienstag 06. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 2
    • Donnerstag, 08. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    2 Donnerstag 08. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 3
    • Dienstag, 13. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    3 Dienstag 13. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 4
    • Donnerstag, 15. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    4 Donnerstag 15. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 5
    • Dienstag, 20. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    5 Dienstag 20. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 6
    • Donnerstag, 22. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    6 Donnerstag 22. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 7
    • Dienstag, 27. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    7 Dienstag 27. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 8
    • Donnerstag, 29. September 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    8 Donnerstag 29. September 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 9
    • Dienstag, 04. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    9 Dienstag 04. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 10
    • Donnerstag, 06. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    10 Donnerstag 06. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 11
    • Dienstag, 11. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    11 Dienstag 11. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 12
    • Donnerstag, 13. Oktober 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    12 Donnerstag 13. Oktober 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 13
    • Dienstag, 01. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    13 Dienstag 01. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 14
    • Donnerstag, 03. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    14 Donnerstag 03. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 15
    • Dienstag, 08. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    15 Dienstag 08. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 16
    • Donnerstag, 10. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    16 Donnerstag 10. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 17
    • Dienstag, 15. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    17 Dienstag 15. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 18
    • Donnerstag, 17. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    18 Donnerstag 17. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 19
    • Dienstag, 22. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    19 Dienstag 22. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 20
    • Donnerstag, 24. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    20 Donnerstag 24. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 21
    • Dienstag, 29. November 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    21 Dienstag 29. November 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 22
    • Donnerstag, 01. Dezember 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    22 Donnerstag 01. Dezember 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
    • 23
    • Dienstag, 06. Dezember 2022
    • 08:30 – 11:45 Uhr
    • Pfarrzentrum St. Bonifatius
    23 Dienstag 06. Dezember 2022 08:30 – 11:45 Uhr Pfarrzentrum St. Bonifatius
  • 06.09.2022 08:30–11:45 Uhr 80,00 €
    Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen 2022/23 - Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen

    Nach dem Konzept des Deutschen Jugendinstituts Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt. Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht. Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist. Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen, Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern Die Kursgebühr beträgt 80,00 € bei Förderung durch die Stadt Lingen. Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum. Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat.

    Pfarrzentrum St. Bonifatius
    Burgstr. 21c
    Lingen

  • – Uhr 80,00 €
    Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen - Konzept des DJI, in Zusammenarbeit mit dem LK Emsland

    Nach dem Konzept des Deutschen Jugendinstituts Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt. Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht. Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist. Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen, Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern Die Kursgebühr beträgt 80,00 € bei Förderung durch die Stadt Lingen. Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum. Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat.

Nach dem Konzept des Deutschen Jugendinstituts
Viele Familien nutzen heute die Kindertagespflege als Betreuungsform, die sich auf ihre Bedürfnisse individuell anpassen lässt.
Qualifizierte Kindertagespflegepersonen werden momentan auch in vielen anderen Bereichen zur Unterstützung gesucht.

Der Ausbildungskurs "Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson" bietet den angehenden Tagespflegepersonen die Chance, ihre eigene pädagogische Kompetenz auszubauen, und außerdem eine intensive Auseinandersetzung mit den vielfältigen Möglichkeiten für eine Tätigkeit als Tagespflegeperson. Der Kurs basiert auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts
München. Teilnehmen kann, wer mindestens 18 Jahre alt ist, über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse verfügt, Kinder mag und belastbar und zuverlässig ist.
Kursinhalte: Grundlagen der Erziehung und kindlichen Entwicklung, rechtliche und gesellschaftliche
Rahmenbedingungen der Tätigkeit als Tagespflegeperson, Grundlagen der
Kommunikation (Absprachen und Konflikte), Erste-Hilfe-Maßnahmen und Gesundheitsfragen,
Ernährungsfragen, Alltagsgestaltung mit Kleinkindern
Die Kursgebühr beträgt 80,00 € bei Förderung durch die Stadt Lingen.
Der Kurs umfasst 160 Unterrichtsstunden plus 8 Unterrichtsstunden "Erste Hilfe" sowie ein 10 Stunden umfassendes Praktikum.
Für die erfolgreiche Teilnahme vergibt der Bundesverband für Tagespflege ein Zertifikat.